Bild zur Forschungsarbeit

Prevention of Intimate Partner Violence (IPV), EU-JUSTIZ UND INNERES / DAPHNE; BMGFJ

Der Fokus dieses EU-Projekts im Programm Daphne II lag auf Gewaltprävention in Partnerschaften und verschiedenen Interventionsarten unter der Perspektive Public Health.

Personen: 

Michael M. Kurzmann

AuftraggeberInnen: 

EU-JUSTIZ UND INNERES / DAPHNE; BMGFJ

Durchführende Organisation: 

Forschungsbüro Männerberartung Graz

ProjektpartnerInnen: 

  • County Council of Värmland, Schweden (Koordination)
  • Devon County Council (UK)
  • Hampton Trust, Hampshire (UK)

Mit Fritz Jenni (ehem. Mitarbeiter der Männerberatung Graz)

Downloads: 

Laufzeit: 

2006 bis 2008