Direkt zum Inhalt
MARTAS KOFFER - Dokumentarfilm Häusliche Gewalt

Nach einer UNO Studie von 2011 ist der gefährlichste Ort für eine Frau in Europa ihr eigenes Heim.

MARTAS KOFFER ist ein Film der sich der Problematik der Häuslichen Gewalt nicht nur durch die Perspektive der Frau/Opfer sondern auch durch die des Mannes/Täter nähert. In diesem Sinne eröffnet er einen neuen und tiefen Blick auf das Thema.

Der Film beschreibt mit Beispielen sowohl das Leiden und den Kampf der misshandelten Frau für ihre Rechte und Sicherheit, wie auch was im Inneren eines Täters vorgeht. Außerdem zeigt er den Blickpunkt derer, die gegen Gewalt arbeiten. Der Film ist in Spanien und Österreich entstanden. Die beiden Länder, in denen der Regisseur lebt, dienen hier als Beispiel der Universalität des Problems.

Publikumsgespräch mit Regisseur Günter Schwaiger und VertreterInnen von Beratungs- und Opferschutzeinrichtungen.

 

Personen
Dr. Christian Scambor
Termin
Veranstaltungsort
Rechbauerkino, Rechbauerstraße 6, 8010 Graz
Veranstaltungstyp
Veranstaltung für Frauen und Männer